Die Anzeigenschaltungen der Weich-PVC-Kommunikations-Kampagne 2014 in ausgewählten Magazinen gehen in die nächste Runde: Passend zum Start der Fußball-Weltmeisterschaft wurde das Stadion-Motiv in der Juni-Ausgabe des Architekturmagazins MADEby geschaltet. Hier findet sich auch der erste Teil der Dokumentation „Made by Vinyl“ (ab Seite 123) über die beiden Kreativ-Workshops mit namhaften Architekten in Rumänien, die über den unten stehenden Link kostenfrei heruntergeladen werden kann.

In einer der nächsten Ausgaben von MADEby wird der zweite Teil der Dokumentation folgen. Wiederum begleitet durch eine Anzeigenschaltung. Sponsoren der Kommunikations-Kampagne haben hier erneut die Möglichkeit, ihre Produkte und ihr Unternehmen in einem redaktionellen Umfeld vorzustellen. Erscheinungstermin ist der 12. August 2014. Bisher finanzieren 12 Unternehmen und Organisationen die Kampagne, die von AGPU Media durchgeführt wird. Weitere Sponsoren können sich noch beteiligen. Für Fragen oder Anregungen stehen wir Ihnen wie immer gerne zur Verfügung.

http://www.heinze.de/websites/madeby201402/

Zum 30. Juni 2014 ist der langjährige Geschäftsführer Werner Preusker bei der Arbeitsgemeinschaft PVC und Umwelt e.V. ausgeschieden. Seit 1989 hat sich der Umweltjurist als AGPU-Geschäftsführer für den zukunftsfähigen Werkstoff PVC engagiert. Er hat die Arbeit der AGPU entscheidend geprägt und gemeinsam mit dem Netzwerk von heute mehr als 60 Mitgliedsunternehmen dazu beigetragen, PVC nachhaltiger zu machen. Dadurch hat er die Reputation der PVC-Produkte sowie der gesamten Branche in Wirtschaft, Politik und Öffentlichkeit deutlich verbessert. Der offizielle Wechsel in der AGPU-Geschäftsführung an seinen Nachfolger Thomas Hülsmann erfolgte bereits zu Beginn dieses Jahres.

Im Rahmen der AGPU-Mitgliederversammlung und anschließendem Kolloquium erfolgte nun die symbolische Staffelübergabe von Werner Preusker an Thomas Hülsmann. „Hinter Ihnen liegen 25 Jahre volles Engagement in der vordersten Reihe für den Werkstoff PVC. Wir wünschen Herrn Preusker für den neuen Lebensabschnitt alles erdenklich Gute“, so Dr. Axel Bruder, Vorstandsvorsitzender der AGPU und Mitglied des Vorstandes der RENOLIT SE.

Neben Formalia wie Verabschiedung des Haushaltes und Beschluss der Beitragsordnung für das Jahr 2015 standen bei der AGPU-Mitgliederversammlung auch Wechsel im Vorstand auf der Agenda. Bruno Deboutte (Director Central & Eastern Europe, Deceuninck nv), Uwe Dietsch (Commercial Manager, SolVin GmbH & Co. KG) und Dr. Marc Schmidt (ehem. Geschäftsführer, Tönsmeier Kunststoffe GmbH & Co. KG), schieden aus. Zu ihren Nachfolgern in diesem Gremium wählten die Mitglieder Dr. Zdenek Hruska (Advocacy Manager, SolVin S.A.) und Roland Jahn (Advocacy Manager, GEALAN Fenster-Systeme GmbH).

Bei VinylTV, dem YouTube-Kanal von AGPU und AGPU Media, gibt es frischen Content. Neben dem Veranstaltungsfilm zum AGPU-Kolloquium sind auch bereits die ersten Statements zu den Kernthemen unserer Arbeit online gegangen. So spricht AGPU-Geschäftsführer Thomas Hülsmann über die Chancen des Werkstoffs PVC bei den Themen Nachhaltiges Bau und Energieeffizienz. Insgesamt acht Experten-Stimmen von AGPU-Mitgliedern und anderen der PVC-Branche konnten beim Videodreh im Rahmen desKolloquiums aufgezeichnet werden. Nach und nach werden diese Statements dann auf VinylTV online gehen.

Derzeit stehen bei VinylTV mehr als 100 Videos zur Verfügung – darunter überaus sehenswerte Videoclips u. a, vom Kreativ-Workshop „Architekturlabor Vinyl“ in Cund, Rumänien (im Rahmen der AGPU-Media Weich-PVC Kommunikationskampagne) sowievon der Veranstaltungsreihe „PVC-Recycler treffen PVC-Verarbeiter“(in Kooperation mit VinylPlus).

Seit dem Relaunch vor knapp zwei Jahren wurden mehr als 25.000 Videozugriffe verzeichnet. Damit gehört VinylTV zu einem der erfolgreichsten YouTube-Kanäle zum Werkstoff PVC weltweit. Schauen Sie doch mal rein!

Seit Oktober 2012 sind alle wichtigen AGPU-Publikationen wie STARKE SEITEN, BLITZ-INFO und „Alles über PVC“ auch in digitaler Form via PVC-Partner APP für Smartphones und Tablet-PCs erhältlich. Dieses Konzept wird immer mehr angenommen. Mit Stand 11. Juli 2014 nutzen derzeit knapp 900 Leser die PVC-Partner APP, die neben den bereits genannten Publikationen auch den aktuellen AGPU-Tätigkeitsbericht sowie mit MODERN AGE auch die englischsprachige Ausgabe (in Kooperation mit dem Vinyl Institute in den USA) der STARKE SEITEN enthält.

Sie haben ein Smartphone oder ein Tablet-PC und wollen dieses Angebot ebenfalls nutzen? Die PVC-Partner APP unterstützt die beiden gängigsten Betriebssysteme Apple iOS und Google Android und ist im jeweiligen App-Store zu finden. Wenn Ihnen die App gefällt, würden wir uns über eine positive Bewertung sehr freuen – damit helfen Sie uns, die App für eine breitere Leserschaft interessant zu machen.

Apple App-Store: https://itunes.apple.com/de/app/pvc-partner-kommunikation/id588969815
Google App-Store: https://play.google.com/store/apps/details?id=com.pressmatrix.pvc