Nachdem AGPU-Geschäftsführer Thomas Hülsmann zu Jahresbeginn mit West-Chemie, BEGRA Granulate und Georg Fischer gleich drei neue Mitgliedsunternehmen bei der AGPU begrüßen konnte, kommt ab dem zweiten Quartal 2014 mit dem Additivhersteller Arkema ein weiteres Neumitglied hinzu. Damit unterstützt ein weiteres Unternehmen der PVC-Wertschöpfungskette die Arbeit der AGPU und deren Engagement für den zukunftsfähigen Werkstoff PVC.

Die AGPU bündelt das Wissen vieler Experten und fördert dessen Austausch. Immer am Puls der Zeit werden Informationen gesammelt, aufbereitet und verdichtet. Durch Beobachtung von Medien und Gesetzgebung fungiert die AGPU als Radar der Branche. Als zuverlässiger Partner führt sie einen offenen Dialog mit Entscheidern aus Wirtschaft, Politik, Medien und NGOs. So schafft sie Transparenz und bildet Vertrauen.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.